Videoanleitung: So entlüften Sie ihr Wasserbett richtig:

Schritt 1: Alle Textilien entfernen

Damit Sie ihr Wasserbett entlüften können, entfernen Sie alle Textilien sowie den Staubschutz, damit Sie auch aus den Ecken die Luft aus dem Wasserbett herausdrücken können.

Wasserbett Aktion des Monats

Ventil und Dichtung öffnen

Ziehen Sie das Ventil aus der Wassermatratze und öffnen Sie den Verschluss. Entfernen Sie den Dichtungsstopfen erst, wenn sie das Ventil ein wenig wieder in die Matratze gedrückt haben.

Luft mit der Hand Richtung Ventil drücken

Nun beginnt das eigentliche Wasserbett entlüften. Bevor die Entlüftungspumpe aufgesetzt wird, streichen Sie bitte von den Ecken beginnend die Luft Richtung Ventil heraus.

Entlüftungspumpe auf das Ventil aufschrauben und Luft heraussaugen

Schrauben Sie die Entlüfterpumpe gerade auf das geöffnete Ventil auf. Halten Sie mit einer Hand Ventil und Pumpe fest. Pumpen Sie nun so lange, bis Wasser in das Ventil aufsteigt und sich nicht mehr absetzt. Drücken Sie noch einmal durch Herausstreichen aus den Ecken die übrige Luft aus dem Wasserbett zurück zum Ventil. Hierbei können sie auch das Ventil etwas anheben und mit der Hand die Ecken etwas nach unten drücken. Wiederholen Sie diese Vorgänge so lange und pumpen Sie immer wieder ab, bis keinerlei Luft mehr aufsteigt.

Entlüftungspumpe vorsichtig wieder abschrauben

Vor dem Abschrauben der Pumpe drücken Sie das Ventil wieder vorsichtig in die Matratze, damit keine neue Luft eindringen kann. Haben Sie die Pumpe entfernt, drücken Sie das Ventil zurück in die Matratze und setzen Sie den Dichtungsstopfen wieder ein. So entlüften Sie ihr Wasserbett richtig.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>